pCall us: 079 335 18 24

Am Samstag, 12. November von 14.00 bis 15.15 Uhr beginnt das beliebte Lauftraining in der Aussenanlage Lindenberg. Alle Schülerinnen und Schüler, Erwachsene und Kinder ab vier Jahren sind herzlich dazu eingeladen.

 

Die beliebten Lauftrainings für gross und klein gehören längst zum Vorbereitungsprogramm der Weihnachtsläuferinnen und läufer. Das OK zusammen mit den Lauftrainern von Forti Athletics freuen sich, am Samstag mit dem ersten von total sechs Lauftrainings zu starten.

 

Ziel der Trainingseinheiten ist es, die Freude am Laufen in der Gruppe zu erleben und Spass zu haben. Die Jüngsten ab vier Jahre bestreiten das Training in der Halle; sie bringen saubere Hallenturnschuhe mit. Die Schüler und Schülerinnen sowie die Erwachsenen absolvieren das Training im Freien. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen werden die Kinder dem Alter entsprechend in Gruppen aufgeteilt, wo sie dann mit spielerischen und technischen Methoden die Laufdistanzen trainieren. Angeleitet werden die Gruppen von einer motivierten Läufercrew von Forti Athletics unter der Leitung von Brigitte Mauchle. Für jedes Training wird ein Gast aus der regionalen Laufszene erwartet. Am ersten Training wird uns Yasmin Giger besuchen. Yasmin ist Silbermedaillengewinnerin bei der U18 EM in Tiflis und mehrfache Schweizermeisterin. Die Kinder erhalten einen Einblick in den Trainings- und Wettkampfsalltag der jungen Sportlerin und sie dürfen mit ihr zusammen Trainingselemente ausprobieren.

 

Hier die Trainingsdaten jeweils um 14.00 Uhr auf der Aussenanlage Lindenberg (Gossau):

Samstag, 12. November 2016

Mittwoch, 16. November 2016

Samstag, 19. November 2016

Mittwoch, 23. November 2016

Samstag, 26. November 2016

Mittwoch, 30. November 2016

 

Jene Kinder, die mindestens viermal ein Schülertraining besucht haben, erhalten einen Anerkennungspreis. Unter den Fleissigsten werden zusätzlich attraktive Preise verlost.

Wenn das nicht Liebe ist? Liebe zum Gossauer Weihnachtslauf? Seit es den Gossauer Weihnachtslauf gibt, ist Andreas Bachmann dabei. Fast drei Jahrzehnte oder eben ganz genau 29 Jahre lang dürfen wir schon auf die Unterstützung von Andreas zählen. Jahr für Jahr kümmert er sich um die gute und sichere Signalisation rund um den Anlass. Ein wichtiger Job im Hintergrund, denn es werden über 60 Wegweiser gestellt, Schranken montiert und Umleitungen signalisiert.

Andreas weiss, was es braucht, damit die Verkehrsführung bestmöglich funktioniert, die Läuferinnen und Läufer ihre Plätze finden und die Zuschauer sich auf dem Gelände nicht verirren. Lieber Andi, wir danken dir für deine sehr geschätzte Arbeit und deine Treue! Wir freuen uns heute schon, nächstes Jahr mit dir den Jubiläumslauf zu gestalten.

Reto Mock und Isabelle Weibel sind dieses Jahr zum letzten Mal an der Organisation des Gossauer Weihnachtslaufs beteiligt. Die beiden geben ihre Aufgaben im OK per 2017 weiter. Sie haben den Lauf seit Jahren aktiv geprägt, zahlreiche Ideen kreiert und umgesetzt und ihre Fähigkeiten, Kontakte und unzählige Stunden im Interesse des Weihnachtslaufs genutzt. Mit dieser Mitteilung danken wir ihnen für ihren wertvollen Einsatz:

Isabelle, du hast seit 2009 die Geschicke der Zielorganisation gelenkt. Du hast die Koordination mit den Lieferanten, Sponsoren und Helfern übernommen und so ganz nebenbei hast du sämtliche Entscheide an Sitzungen festgehalten und Protokoll geführt.

Reto, unser grossartiger Sponsorgingchef! Durch deinen souveränen Umgang, dein verlässliches Netzwerk und deinen Ideenreichtum gelang es uns, die Beziehungen zu unseren Sponsoren zu stärken und auszubauen.

Liebe Isabelle, lieber Reto, ihr habt mit eurem Einsatz massgeblich zur erfolgreichen Geschichte des Gossauer Weihnachtslauf beigetragen. Wir danken euch herzlich.

 

Wir freuen uns sehr, für die abtretenden Kollegen jeweiligen Ersatz gefunden zu haben. Das Ressort Zielorganisation wird ab 2017 von Elisabeth Bertschinger geführt. Das Ressort Sponsoring übernimmt Rudolfwilli Nuolf. Die beiden neuen Kollegen arbeiten bereits mit, sodass ein reibungsloser Übergang sichergestellt ist. Wir wünschen Elisabeth und Rudolfwilli viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit im OK Gossauer Weihnachtslauf!

Einen Stadtlauf organisieren: Strassen sperren, Nummern organisieren, Podest aufstellen und das war’s? Wer erledigt die verschiedenen Reservationen? Wer organisiert den Strom? Wie kann man sich anmelden? Wer sorgt für Verpflegung? Gibt es einen Preis? Ist für Sicherheit gesorgt? Wer führt die Lauftrainings durch? Wer macht Werbung? Wie finden wir Sponsoren?

Viele fleissige Hände und zahlreiche kreative Köpfe machen den Weihnachtslauf zu dem, was er ist. 30 Personen gehören dem Organisationskomitee unter der Leitung von Pitsch Bernhardsgrütter an und sorgen für einen reibungslosen Ablauf des traditionsreichen Anlasses. Unzählige Freiwilligenstunden werden investiert; das ganze OK arbeitet ehrenamtlich.

Dass sich die Crew mit den Vorbereitungen auf Kurs befindet, zeigte sich an der kürzlich stattgefundenen OK-Sitzung. «Wir sind ein eingespieltes Team und können auf 29-jährige Erfahrung zurückgreifen.», so Pitsch Bernhardsgrütter. «Wir halten am Bewährten fest und sind zugleich bestrebt, den Lauf kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wir prüfen kritisch, wo das Angebot besser auf die Bedürfnisse der Läuferinnen und Läufer ausgerichtet werden kann und setzen alles daran, die verschiedenen Interessen zusammenzubringen.»

Bis zum Startschuss des 29. Gossauer Weihnachtslaufs folgen noch fünf intensive Wochen Vorbereitungszeit. Die Crew hat noch einiges zu tun bis zum 3. Dezember, wenn sich dann das Stadtzentrum in eine weihnächtliche Laufkulisse mit über 3500 Läuferinnen und Läufern verwandelt. Bis dahin: Danke für die Banden, Silvia. Danke für die Homepage, Silvan. Danke für den Storm, Engelbert. Danke für… Danke euch allen!

Vor 29 Jahren fiel der Startschuss zum ersten Gossauer Weihnachtslauf. Ganz im Sinne des Entstehungsgedankens von Max Bont zählen heute, genauso wie damals, Kinder und Jugendliche zur wichtigsten Zielgruppe. Die Möglichkeit, am grössten Stadtlauf der Region teilzunehmen und vom gemeinsamen Sporterlebnis profitieren zu können, steht Jung und Alt offen. Die Lauffreude wird in Gossau gemeinsam gelebt.

 

Damit alle Kinder aus Gossau und den umliegenden Gemeinden erreicht werden, wird die Ausschreibung in diesen Tagen in sämtlichen Schulhäusern verteilt. Zur Teilnahme übergeben die Schülerinnen und Schüler das Startgeld von CHF 8 mit der schriftlichen Anmeldung an die Klassenlehrperson, die für die Weitergabe an den Veranstalter besorgt ist.

 

Der Gossauer Weihnachtslauf bedankt sich bei allen Lehrerinnen und Lehrern sowie den Schulleiterinnen und Schulleitern für die wertvolle Unterstützung!

 

Wer sich lieber online anmelden möchte, klickt auf den Button auf der Startseite.

Für Erfrischung und Regeneration nach dem Lauf sorgt seit einigen Jahren die Firma Möhl AG aus Arbon. Ernst Möhl, CEO der Mosterei Möhl AG und Reto Mock, verantwortlich für das Sponsoring haben den Vertrag des Getränkesponsorings erneuert und um weiter drei Jahre verlängert.

 

Im Ziel werden die Sportlerinnen und Sportler auch in diesem Jahr mit einem Shorley Apfelsaft erwartet. Bereits an den sechs Schülertrainings ist Möhl als Getränkesponsor aktiv dabei. Der Gossauer Weihnachtslauf bedankt sich bei Markus und Ernst Möhl für das Engagement und die angenehme Zusammenarbeit!  Möhl_1

Als Hauptsponsor ist die acrevis Bank seit dem 1. Gossauer Weihnachtslauf mit dabei. Neben einem Sponsoringbeitrag führt die acrevis den Sponsoren-Apéro in den Räumlichkeiten der acrevis Bank Gossau durch. Am Lauftag wird zudem ein acrevis Zelt für alle Sponsoren und die breite Öffentlichkeit betrieben.

 

Mit Freude durfte Anfangs Juli 2016 die 2-jährige Vertragsverlängerung unterzeichnet werden. Wir freuen uns, die acrevis weiterhin als Hauptsponsor an unserer Seite zu haben!

Migros-Finisher Clip von jedem Teilnehmer des 28. Gossauer Weihnachtslaufes als kostenfreier Video-Download jetzt online!

 

Alle Läuferinnen und Läufer können ab sofort ihre ganz persönliche Erinnerung an die letzten Meter anschauen, herunterladen oder bei Facebook mit Ihren Freunden teilen. Besuchen Sie dazu einfach die Homepage www.migros-finisherclip.ch und erleben Sie Ihren besonderen sportlichen Moment noch einmal. Es reicht die Startnummer oder den Namen einzugeben, schon steht das persönliche Finish per Video-Download für Sie bereit – und das kostenlos! Sie können Ihren Clip auch über die mobile Migros-Finisher Clip Webseite abrufen – egal welches Handy Sie benutzen!

 

Präsentiert wird dieser Service von Migros und SportXX.

finisherclip

Am Samstag gehört der Stadtkern ganz dem Weihnachtslauf mit seinen über 3’300 erwarteten Läuferinnen und Läufern sowie den zahlreichen Fans und Zuschauern. Nebst dem Migros-Finisher Clip bieten wir dieses Jahr einen Live Stream mithilfe von swiss-sport.tv an. Die Live-Übertragung wird als pay-per-view ausgestrahlt.

 

Zum Live Stream: Live Stream – Gossauer Weihnachtslauf

Die Kinder haben im vergangenen Monat sechs Lauftrainings absolviert und sind somit gut vorbereitet für den Lauf am kommenden Samstag. Unter den vielen fleißigen Trainingsbesucher wurden 13 Gewinner für einen Badegutschein im Säntispark Abtwil ausgelost.

 

In sechs speziell auf die Kinder und Jugendlichen abgestimmten Lauftrainings konnten sich die jüngsten Weihnachtsläufer und-läuferinnen auf den Wettkampf vom kommenden Samstag vorbereiten. Zahlreiche Kids und auch Eltern nutzten dieses Angebot, welches unter der Leitung der Forti Athletics stand. Die Trainings wurden zudem durch Besuche von verschiedenen Sportgrössen aus der Region bereichert. Als erster Gast wurde Sabrina Frei aus Gossau begrüsst. Als langjährige Läuferin hat sie die sechs Lauftrainings für sportbegeisterte Eltern geleitet.

Zweiter Gast war Alina Federer aus Gossau. Sie ist eine der besten Mittelstreckenläuferinnen bei den U18 Mädchen. In diesem Jahr hat sie gleich 3 Medaillen bei Schweizermeisterschaften gewonnen: Gold über 3×1000 und bei der Team SM und eine Silbermedaille über 3000m. Zudem hat sie diverse Läufe gewonnen. In der nächsten Saison möchte Alina gerne eine Goldmedaille in einer Mittelstrecken Disziplin gewinnen.

Im dritten Training war Nicholas Pracht aus Appenzell zu Besuch. Er ist im Moment der schnellste Läufer über 1000m in seinem Jahrgang, Sieger des Mille Gruyère 2014 und 2015. Zudem hat er an den Schweizermeisterschaften im letzten Jahr Gold über 600m und in der Halle über 1000m gewonnen, für eine Silbermedaille reichte es im Cross.

 

Salome Kora war 4.Gast im Weihnachtslauf Training. Salome ist eine der Schnellsten Sprinterinnen in der Schweiz.

Bei der U 23 ist Salome in der Halle über 60m die Schnellste Zeit gelaufen. An den Hallen Schweizermeisterschaften bei den Frauen verpasste sie eine Medaille um 1 Hundertstelsekunde. Auch der Start in die Freiluftsaison ist Salome ausgezeichnet geglückt. Sie erzielte sehr schnelle Zeiten über 100m und verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf 11.62 und erhielt ein Aufgebot für das Schweizer Staffelteam. Leider verletzte sie sich im Verlaufe der Saison und verpasste die SM. Salomes grosses Ziel ist es im nächsten Jahr bei den Olympischen Spielen mit dabei zu sein.

Als weiteren Gast begrüssten wir Daria Tobler aus Gossau. Sehr schnelle Läuferin über 600 und 1000m ist aber auch eine gute Mehrkämpferin. Daria hat im vergangenen Jahr an Schweizermeisterschaften einen ganzen Medaillensatz gewonnnen: Gold über 3x1000m, Silber im Mehrkampf und Bronze bei der Einzel SM über 600m

Beim letzten Training war André Weber aus Andwil dabei. André ist Triathlet. Er hat im vergangenen Jahr verschiedene Top Ten Klassierungen bei Swisstriathlon erreicht. Im Gesamtranking der Saison 2015 belegte er den 8.Rang was ihn zugleich die Qualifikation zur WM einbrachte. Beim Ironman Switzerland in Zürich verpasste er die Qualifikation für die WM in Hawaii nur um 4 Plätze. Sein grosses Ziel ist es im nächsten Jahr in Hawaii dabei zu sein.

Keine Frage, dass bei so vielen regionalen Leistungssportlern der Funken an Begeisterung für das Laufen und für den Sport sprang. Die Kinder haben Spannendes über die persönlichen Vorbereitungen, Wettkampftaktiken und Trainingsmethoden erfahren und diese Trainings werden wohl in guter Erinnerung bleiben. Über 40 Kinder haben alle Lauftrainings besucht. Unter ihnen wurden im Anschluss an das letzte Training dreizehn Säntisparkgutscheine verlost.

 

Ein grosses Dankeschön vom OK Weihnachtslauf für die tollen Trainings geht an Brigitte Mauchle und die Forti Athletics und an Sabrina Frei. Die Trainings waren grossartig!

микрозайм быстро микрозаймы на карту быстро экспресс микрозайм